Prepaid Tarife

Prepaidkarten werden heutztage immer häufiger benutzt, um mit dem Mobilfunk unterwegs telefonieren zu können. Prepaid ist nämlich eine gute Alternative für die Menschen, die sich nicht auf einen 24 Monate langen Handyvertrag binden möchten. Doch außer der langen Vertragsbindung hat das Telefonieren auf dem Handy mit einer Prepaidkarte noch den großen Vorteil, dass man die eigentlichen Telefonkosten überschauen kann und keine bösen Überraschungen erleben kann. Es kann zum Beispiel auch eine Telefonnummer gewählt werden, bei der man sich über das geläufige Guthaben informieren kann. Bei Prepaid werden wie der Name selbst schon sagt, die Kosten nicht nachträglich in Rechnung gestellt, sondern bereits vorab bezahlt.

Doch das Gute an der ganzen Sache ist, dass Sie sich die Grundgebühr, die bei einem Vertrag monatlich anfallen würde, hier sparen können, da bei Prepaidkarten keine monatliche Grundgebühr anfällt. Sie bezahlen also lediglich die von Ihnen genutzten Dienste. Eines der wichtigsten Gründe, die viele dazu bringt, sich eine Prepaidkarte oder ein Prepaidhandy zu kaufen ist vorwiegend die Kostenkontrolle. Es gibt bei Prepaid inzwischen auch die Option diverser Flatrates, die man einfach über das Anrufen einer Rufnummer, dazubuchen kann. Bei Prepaid kann man lediglich nur den Guthabenbetrag der Karte abtelefonieren und nicht über diese Kosten kommen.

Prepaidkarten gibt es in verschiedenen Höhen. Ohne Telefon, kosten sie zum Beispiel 10, 15 oder 20 Euro. Meist ist beim ersten Kauf auch schon ein Startguthaben mit drauf. Die Internet Angebote beinhalten dieses Startguthaben auch. Nachdem Sie das Guthaben dann verbraucht haben, können Sie die Karte einfach wieder aufladen. Das Aufladen der Karte bestimmen Sie selbst. So gibt es zum Beispiel Aufladungen von 15 Euro, 30 Euro usw. Ein Prepaid Vergleich ist da von Vorteil.

Wenn Sie sich ein Prepaid Handy kaufen möchten, so müssen Sie beachten das die Preise für ein gutes Handy, bei Prepaid um einiges höher ausfallen, da die Handys weniger suvbentioniert sind als bei Handyverträgen. Denn anders wie bei den Handyverträgen, hat der Anbieter hier duch das wegfallen der monatlichen Grundgebühr, keinen regelmäßiger Umsatz. Ein Prepaid Handy kann man auch im Internet kaufen. Es gibt eine Vielzahl an Angebote und Aktionen. Das Prepaid Handy können Sie in der Regel nur mit der enthaltenen SIM Karte nutzen. Der Netzbetreiber versieht das Telefon nämlich mit einem sogenannten SIM-Lock. Dies soll dazu führen, dass der Kunde der ein Prepaid Handy kauft, auch die jeweilige Sim Karte benutzt und nicht eine andere einsetzt. Wer jedoch die Sim Lock trotzdem entfernen lassen möchte, kann dies bei einer Zahlung von 100 Euro tun. Sie bekommen dann einen Entsperrcode, so dass Ihr Handy auch mit anderen Sim Karten funktionsfähig ist. Wer dieses Geld nicht ausgeben möchte, muss 24 Monate lang warten damit die Sim Lock entfernt werden kann und der Code angefordert werden kann.

Prepaid lohnt sich auch im Ausland. Wer sich mehrmals oder längere Zeit im Ausland befindet, kann sich eine Prepaidkarte anschaffen und die Roamingkosten die im Ausland sonst angefallen wären, sparen. Es gibt sehr viele Anbieter die Prepaid Angebote anbieten, sei es im Laden oder im Internet. Vergleichen Sie am Besten vor dem Kauf einer Prepaidkarte alle Anbieter und entscheiden sich dann für das Beste Angebot. Mit Prepaidkarten kann man echt nichts falsch machen!




Service Anzeigen